Navigation
de

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen des INFOBEST-Netzwerks, insbesondere zu relevanten Änderungen von Gesetzen oder der Rechtsprechung in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Weiter auf Deutsch …
fr

Actualités

Vous trouverez ici les communiqués actuels du réseau INFOBEST et plus particulièrement ceux relatifs aux changements législatifs ou jurisprudentiels en Allemagne, en France et en Suisse.

Continuer en français…
  • Telefontermine mit der französischen Familienkasse

    Die nächste telefonische Sprechstunde der französischen Familienkasse findet am Donnerstag, den 16. Dezember statt. Termine können bei INFOBEST PALMRAIN gebucht werden. Eine Beraterin oder ein Berater wird sich dann direkt mit Ihnen telefonisch in Verbindung setzen.

  • INFOBEST PAMINA : Sprechstunde AOK

    Die nächste AOK Beratung findet am Donnerstag 09. Dezember 2021 in der INFOBEST PAMINA in Lauterbourg von 14 Uhr bis 16 Uhr statt.

    Termin ist erforderlich.

  • INFOBEST PAMINA : Notarsprechstunde

    Die nächste Beratung mit einem deutschen Notar, einem französischen Notar und mit einem Steuerberater findet am 07. Dezember 2021 in der INFOBEST PAMINA in Lauterbourg statt.

    Fachleute können Sie in rechtlichen, steuerlichen und erbrechtlichen Fragen beraten.

    Die kostenlose Beratung erfolgt in Form eines Einzelgesprächs und nur nach Vereinbarung.

     

     

     

  • Sozialversicherungsrecht: Homeoffice-Regelung verlängert!

    Nach Angaben der DVKA und der CLEISS wird die Homeoffice-Regelung für Grenzgänger bis mindestens 31. Dezember 2021 verlängert.

    www.dvka.de/de/arbeitgeber_arbeitnehmer/coronainfo/coronaav/coronaav.html

    www.cleiss.fr/covid-19/index.html

  • Umfrage zur Inanspruchnahme von Dienstleistungen im Nachbarland

    Ihre Meinung zur Inanspruchnahme von Dienstleistungen im Nachbarland ist gefragt!

    Sie wohnen in Deutschland, aber haben Ihr Auto in Frankreich angemeldet? Sie sind im Nachbarland krankenversichert oder haben dort bereits Bildungsangebote wahrgenommen?

    Das Euro-Institut führt nach Beauftragung durch das Sekretariat Interreg Oberrhein eine Umfrage zur Qualität und Entwicklung der grenzüberschreitenden Dienstleistungsangebote durch. Wenn Sie z.B. in den Bereichen Arbeit, Gesundheit, Bildung oder administrative Vorgänge bereits solche Leistungen im Nachbarland in Anspruch genommen haben und am Oberrhein leben, würden wir uns freuen, wenn Sie an unserer Umfrage teilnehmen!

    Die Online-Umfrage erreichen Sie über diesen Link.

    Für Rückfragen oder weitere Informationen wenden Sie sich gerne an info@euroinstitut.org

  • Interaktives COVID-Einreisetool

    Sie möchten die Grenze überqueren? Mit unserem COVID-Einreisetool erfahren Sie, welche Regeln in der Oberrhein-Region gelten.