Navigation
de

Das deutsch-französische Doppelbesteuerungsabkommen

Weiter auf Deutsch …
fr

La convention fiscale franco-allemande

Continuer en français …

Bezüge von Studenten, Lehrlingen und Praktikanten (Art. 17)

Studenten, Lehrlinge und Praktikanten aus einem der Vertragsstaaten sind hinsichtlich der Bezüge im Studienland steuerbefreit, die sie als Unterhalt, Studien- oder Ausbildungsgeld aus dem anderen Land erhalten. Dadurch wird vermieden, dass die in Ausbildung befindlichen Personen mit Unterhalts- und ähnlichen Bezügen aus dem Ausland, insbesondere aus ihrem Heimatstaat, im Gaststaat der Besteuerung unterworfen werden. Bei dem betroffenen Personenkreis handelt es sich um Personen, die sich zur Aus- und Fortbildung im anderen Vertragsstaat aufhalten.

Für Studenten, die im Nachbarland ein Praktikum absolvieren gilt: das Entgelt ist im Wohnsitzland zu versteuern, wenn die Tätigkeit nicht länger als 183 Tage im Kalenderjahr dauert (Art. 13 Abs. 3).

Zuletzt geändert am 25.09.2015