Navigation
de

FAQ Grenzgänger Schweiz

Die häufigsten Fragen von Grenzgängern in die Schweiz im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Weiter auf Deutsch …
fr

FAQ frontaliers vers la Suisse

Les questions les plus fréquentes des frontaliers vers la Suisse en lien avec le Coronavirus

Continuer en français …

Quarantäne

Kann ein Arbeitgeber eine Quarantäne für seine Angestellten anordnen, z.B. weil er der Ansicht ist, dass sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben?

Der Arbeitgeber kann tatsächlich eine/n oder mehrere Angestellte nach Hause schicken. Da es sich aber um eine Entscheidung handelt, die vom Vorgesetzten selbst getroffen wurde, haben die Angestellten für diese Zeit Anspruch auf ihren Lohn.

Muss der Arbeitgeber den Lohn seiner Angestellten, die unter Quarantäne gestellt wurden, weiterzahlen?

Verschiedene Fälle sind möglich:

  • Wenn es dem/r Angestellten gesundheitlich gut geht und er/sie von zuhause aus arbeiten kann, wird der Lohn vom Arbeitgeber ohnehin gezahlt.
  • Wenn es dem/r Angestellten gesundheitlich gut geht, er/sie aber nicht von zuhause aus arbeiten kann, wird der Lohn vom Arbeitgeber gezahlt.
  • Wenn sich der/die Angestellte mit dem Coronavirus angesteckt hat und somit krank ist, wird der Lohn vom Arbeitgeber gezahlt.
  • Wenn der/die Angestellte freiwillig in ein Risikogebiet gereist ist und er/sie bei seiner Rückkehr unter Quarantäne gestellt wurde, muss der Arbeitgeber ihm keinen Lohn zahlen.
  • Wenn der/die Angestellte in ein Gebiet gereist ist, das erst während des Aufenthalts zu einem Risikogebiet erklärt wurde, und er/sie bei seiner Rückkehr unter Quarantäne gestellt wurde, muss der Arbeitgeber den Lohn zahlen.

Weitere Informationen

Zuletzt geändert am 24.03.2020